Die Villa

Hier werden Wohnträume wahr

In der Villa Triptih geht altdalmatinische Baukunst mit der Moderne eine sehenswerte Symbiose ein, direkt gelegen an einem zauberhaften Fjord im Schnittpunkt zweier UNESCO-geschützter Weltkulturerben. Die Villa Triptih liegt 10 m vom Meer entfernt, in einer ruhigen und schmalen Sackgasse als viert letztes Haus, am Rande des romantischen und mittelalterlichen Fischerdorfes Vrboska.

1960 wurde in Vrboska auf der Insel Hvar für den angesehenen kroatischen Historiker Prof. Miroslav Brandt vom bekannten Architekten Kazimir Ostrogovic ein Ferienhaus aus massivem Stein am Meer projektiert. Ostrogovic war auch der Architekt vieler wichtiger, kroatischer Objekte, wie z.B. des Zagreber Rathauses oder dem heutigen Präsidentensitz, der Villa Zagorje.

In den 70er Jahren schrieb Prof. Brandt in diesem Haus auf Hvar unter anderem den Roman “Triptih”. Darin wurden die Gründe des Verfalls des Bolschewismus abgehandelt.

1996 wurde das Haus vom heutigen Besitzer erworben.

Dieser ist ein Bewunderer von Altbauten und Tradition und bei der Erweiterung und Renovierung der Villa beharrte er darauf, so viel wie möglich vom ursprünglichen Gebäude und vom mediterranen Garten zu erhalten.

Nach acht Jahren intensiver Planung startete er 2013 in Zusammenarbeit mit dem renommierten Architekten Oskar Fleischer die Realisation seiner ehrgeizigen Vision. Er brachte sie 2017 zum Abschluß. Zu Ehren Prof. Brandts wurde die Residenz nach dessen Roman Triptih – “Villa Triptih” benannt.

Luftaufnahmen

Die Villa Triptih liegt eingebettet in der Natur, direkt am Meer, am Rande eines Waldes. Dementsprechend wurde bei der Erweiterung der Villa Wert darauf gelegt, die Kriterien eines Niedrigenergiehauses mehr als zu erfüllen. Somit war der Einbau einer Wärmepumpe, von Solarzellen und ein Kaminofen mit Wasser-Heizkreislauf eine Selbstverständlichkeit. Ebenso das penibel ausgeklügelte LED-Lichtsystem im und am Haus, eine einmalige deutsche Ingenieursleistung. Fußbodenheizung und hochwertige Einbau-Klimaanlagen erhöhen den Komfort, ermöglichen damit die ganzjährige Nutzung des Hauses.

Die Villa liegt auf einem über 1000 m2 großen Gartengrundstück mit mediterranen Pflanzen (Agaven, Palmen, rosa und weißen Oleandersträuchern, Pinien, Zypressen, Kakteen, Olivenbäumen), umgeben von einer alten Natursteinmauer.

Am Haus befindet sich ein Carport für drei Fahrzeuge. 50 m entfernt ein Ankerplatz für Yachten bis etwa 15 m Länge.

Außenansichten

Eine Sauna, ein origineller Aussengrill, ein einzigartiger, halbkreisförmiger Infinity-Pool und eine in den Berg gebaute, geräumige Garage für Sportgeräte stehen zur Verfügung.

Zwei große Terrassen, teilweise überdacht (eine mit LED-Sternenhimmel), mit Glasgeländer, mit herrlichem Blick auf den Fjord, das Meer und die Berge runden das Bild ab.

Innenräume

Die Villa verfügt auf mehr als 250 m2 Wohnfläche über vier Schlafzimmer mit Meerblick und jeweils einem eigenen Bad.

In der Galerie im Erdgeschoss bilden Esszimmer, Küche und Wohnzimmer eine großzügige Einheit. Eine bequeme Lese-Ecke, eine Speisekammer und eine Waschküche (mit separatem Zugang für das Personal) befinden sich ebenfalls im Erdgeschoss.

Möbel bekannter Manufakturen wie Rolf Benz, Walter Knoll und Natuzzi werten das Haus auf. Zusätzlich Ölbilder des Expressionisten Otto Birg, einem Meisterschüler Erich Heckels (Gruppe „die Brücke“), Bilder von James Rizzi und ein großes Heiligenbild (Hl. Laurentius, Schutzpatron Vrboskas) der bekannten Jungkünstlerin und talentierten Restauratorin Nikolina Japuncic aus Dubrovnik.

Die Villa Triptih besitzt einen großzügigen Weinkeller mit einem beeindruckenden Steinbad, einer kleinen Küche und zwei Schlafgelegenheiten. Flach -TV.

Interesse geweckt? Kommen Sie auf uns zu!

Anfrage senden